D CH Modell EU für Aufenthalter

AH Leistungen D-CH Modell EU
Aufenthalter D-CH Modell EU Prämien

Deutsch Schweizer Krankenversicherungsmodell (genannt Aufenthaltermodell EU oder D-CH Krankenversicherungsmodell EU für Aufenthalter)

 

Es besteht die Möglichkeit der Kombination einer Schweizer Krankenkasse mit einer deutschen Zusatz-Krankenversicherung mit folgenden Vorteilen:

 

bullet

Es können Ärzte, Zahnärzte sowie Krankenhäuser in Deutschland und der EU aufgesucht werden; bedingt in der Schweiz und bei Notfällen sowie Hilfsmittel (eigener Kostenanteil CHF 2.500).

bullet

Der Aufenthalter gilt im D-CH Modell als Privatpatient.

bullet

Es sind Behandlungen in Deutschland versichert, beim Arzt und im Krankenhaus und beim Zahnarzt

bullet

Behandlungen in der Schweiz sind erst ab einer Kostenhöhe von CHF 2.500 pro Jahr versichert (Ausnahme Zahnarzt, hier keine Kostenbeteiligung oder auch Franchise genant).

bullet

Es sind zahnärztliche Leistungen versichert, in Deutschland, EU und in der Schweiz (Begrenzung auf die deutsche Gebührenordnung, keine Franchise oder Selbstbeteiligung).

bullet

Recht auf Rückkehr in die deutsche Gesetzliche Krankenkasse.

bullet

Notfall und Hilfsmittel sowie Medikamentenbezug in der Schweiz werden generell erst ab einem Betrag von CHF 2.500 erstattet.

 

Die Basis der Beitragsberechnung ist das Eintrittsalter. 

Auch hier bezahlt der Arbeitgeber in der Schweiz keinen Zuschuss.

 

Für den berufstätigen Aufenthalter wird ein Beitragsnachlass gewährt, da dieser Pflichtversichert  in der Unfallversicherung ist.  

Vorteile
bullet

Lohn unabhängige günstige Beiträge zur Krankenversicherung. 

bullet

Arztbehandlung als Privatpatient in Europa.

bullet

Stationäre Krankenhausbehandlung als Privatpatient in Europa oder Welt.

bullet

Zahnbehandlung und Zahnersatz als Privatpatient in Europa oder Welt.

bullet

Die D-CH Krankenversicherung liegt in der Leistung deutlich über dem Niveau der deutschen gesetzlichen Krankenkasse.

bullet

Leistungen in Deutschland ab einer Selbstbeteiligung von CHF 300.

bullet

Zahnbehandlung und Zahnersatz ohne Selbstbeteiligung, Höchstgrenzen sowie prozentuale Begrenzungen sind zu beachten.

Nachteil
bullet

Kostenübernahme von Arzt und Krankenhaus in der Schweiz  ab CHF 2.500.

bullet

Medikamente in der Schweiz ab CHF 2.500.

bullet

Notfall Leistung ab CHF 2.500.

bullet

Hilfsmittel Leistung ab CHF 2.500.

 

wichtig für den Abschluss *.pdf

 

wichtiger Vertragsbestandteil *.pdf

 

 

 

Prämien Schweizer Teil plus Prämien deutscher Teil  

beide Prämienteil sind zu addieren. 

 

Achtung Schweizer Teil in CHF, deutscher Teil in EUR.

Musterberechnung: Kanton Thurgau, Alter 30, Arbeitnehmer

Die weiss unterlegten Teile werden von der schweizer Krankenkasse getragen,

die blau unterlegten Teile von der deutschen Zusatzversicherung übernommen.

Leistungen des D-CH Krankenversicherungsmodells

monatliche Prämie des D-CH Krankenversicherungsmodell

Die Alternativtherapien und gesundheitsfördernden Kurse: Fit bleiben und Fit werden*.pdf 

 
bulletAngebot für Krankenversicherung in der Schweiz

 
bulletAntrag auf ein D-CH Krankenversicherungsmodell